Das Katzennetz an der Dachloggia anbringen

Katzennetz an Dachloggia befestigen

Nach der Balkon- folgt die Dachloggia. Die Besonderheit einer Dachloggia ist, dass sie nach oben immer offen ist und so gesehen nur „halbe Wände“ hat, nämlich die Dachschrägen, die die seitlichen Grenzen darstellen.

Wenn deine Dachloggia einen Handlauf hat, kann das Katzennetz ohne zu Bohren angebracht werden.  Ansonsten muss in den beiden vorderen Ecken der Loggia eine Eckwandhalterung befestigt werden.

Eine Dachloggia ist meistens nicht so einfach abzusichern, da oftmals viele Faktoren fehlen, die eine Befestigung erleichtern, so z.B. ein Handlauf oder eine Mauerkante, an der man eine Klemme anbringen könnte.

Ich versuche dir mit einer 4-Schritt-Anleitung einen kleinen Überblick zu geben, wie man eine Dachloggia sicher machen kann. Du solltest aber natürlich immer auf deine individuellen Anforderungen achten.

1. Schritt: Katzennetz an der Mauerbrüstung/dem Geländergitter anbringen

  • Geschlossene Mauerbrüstung

Je nach Größe der Loggia sollte ca. alle 2 m eine Wandhalterung an der Mauer angebracht werden. In die Halterung werden die Teleskopstangen eingesetzt.

  • Geländergitter

Wenn du ein Geländergitter hast, hast du es einfacher und du kannst die Teleskopstangen einfach mit Geländerklemmen und/oder Kabelbindern anbringen.

Wichtig ist, dass du darauf achtest, auch die offenen Zwischenräume zwischen dem Geländer mit einem Katzennetz abzusichern. Dies kannst du z.B. indem du eine Leiste durch die am Mauerwerk anliegende Endmasche (Material wie gewünscht) ziehst und diese an der Mauer befestigst.

2. Schritt: Seiten der Loggia absichern

Auch die Seiten deiner Dachloggia müssen gesichert werden, damit deine Katze nicht auf das Dach klettern kann, was eine sehr gefährliche Situation für deine Katze darstellen kann.

Dazu kannst du die Teleskopstangen an der Mauerseite oder der Dachschrägenverkleidung anbringen.

3. Schritt: Überkletterschutz installieren

Um deine Katze davor zu schützen über das Katzennetz zu klettern, solltest du abgewinkelte Teleskopstangen verwenden oder ein „Dach“ bauen, also auch ein Katzennetz über dir spannen.

4. Schritt: Katzennetz befestigen

Nun wird das Katzennetz gespannt. Dazu gehst du – wie schon in den anderen Anleitungen erläutert – wie folgt vor:

Das Katzennetz wird leicht gespannt. Damit man nicht den Überblick verliert, sollte man die oberste Masche der Maschenreihe markieren, durch die die Teleskopstange gefädelt werden soll. Die Teleskopstange wird daraufhin ca. alle 20 cm durch einige Maschen geführt.

Anschließend wird die Spannleine durch die oberste Maschenreihe des Katzennetzes gefädelt, damit ein stabiler Rand entsteht und das Netz nicht durchhängt. Die Flechtleine wird durch das Loch in der Teleskopstange gefädelt, leicht gespannt und verknotet.

ALTERNATIVE:
Gerade bei kompliziert abzusichernden Dachloggien kann es oftmals einfacher sein, eine eigene Konstruktion mit Holz- oder Metallleisten zu bauen, die du exakt an deine Situation anpassen kannst. Das Katzennetz wird in dem Fall an die Leisten getakert (oder anders befestigt) und die Rahmenkonstruktion an der Loggia angebracht.

Dieses Zubehör brauchst du zur Anbringung an deiner Loggia:
  • Teleskopstangen
  • Spannleine
  • Wandhalterungen bzw. Eckwandhalterungen
  • evtl. weiteres Befestigungsmaterial: Leisten, Haken usw.

Zum Montagezubehör geht’s hier: Zubehör für dein Katzennetz

Ein Gedanke zu „Das Katzennetz an der Dachloggia anbringen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.